RoboCup Qualifikation Hannover Tag 2

Tag 2 – Lauf 1 und 2
Heute wurden 2 / 3 Läufen durchgeführt. Den PID Regler haben wir vorerst weggelassen, da er so kurzfristig nicht so funktioniert hat, wie erwartet.
Wir haben einige Testläufe durchgeführt, bei denen alles super geklappt hat, außerdem Feineinstellungen. Danach natürlich auch wieder Testläufe. Allles schien gut zu funktionieren.
Beim ersten Wertungslauf hat der Roboter aber plötzlich komische Dinge gemacht. Der Wärmesensor hat ständig ausgelöst. Wir haben den Lauf abgebrochen. Das Resultat: Eigentlich hätten wir 132 Punkte (ca. die Hälfte der möglichen Punkte), aufgrund von 150 Strafpunkten besoners wegen falscher Erkennung der Opfer hatten wir dann aber 0 Punkte (weniger als 0 geht laut Regeln nicht).

Nach dem Lauf haben wir die Wärmesensoren genau kontrolliert und einen Wackelkontakt auf der selbst geätzten Platine festgestellt. Der Wackelkontakt war dann aber schnell behoben, inzwischen wurden auch die aktuellen Ergebnisse nach dem ersten Lauf veröffentlicht (wir stehen ganz unten, letzter Platz nach der ersten von drei Runden):

0 Punkte. Das war zuerst sehr enttäuschend. Wir waren aber sehr optimistisch, dass der nächste Lauf besser wird. So war es auch dann: keine Eingriffe, drei Opfer erkannt, insgesamt 189 Punkte und Platz 1 in der Gesamtwertung:

Da wahrscheinlich die ersten vier Plätze nach Magdeburg weiterkommen, haben wir gute Chancen, auch, wenn wir den letzten Lauf morgen um 11:20 12:30 Uhr vermasseln. Aber versprechen können wir natürlich noch nichts! 😉