WM in Mexico-City – Tag 4

Neuer Tag, neues Glück? Nichts da. Leider hat die Gummierung der Ketten rein gar nichts gebracht. Die Gummiabschnitte haben sich sogar im Rest des Fahrwerks verhakt, weshalb wir die Idee schnell verworfen haben. Leider hat sich die Situation nicht verbessert: Das Getriebe und der Encoder haben völlig den Geist aufgegeben. Das Resultat: zwei sehr schlechte Wertungsläufe mit weniger als 20 Punkten und ein Wertungslauf, bei dem wir nicht einmal antreten konnten, da der Roboter gar nichts sinnvolles mehr gemacht hat. Einen Hoffnungsschimmer gibt es aber: Wir glauben, das Problem gefunden zu haben (defektes Poti am Encoder) versuchen es nun zusammen mit dem defekten Getriebe auszutauschen. Wir hoffen nun, am morgigen Tag wieder voll ,,dabei“ zu sein. Wir haben auch noch eine realistische Chance, in der oberen Hälfte zu landen und so an den SuperTeam Wettkämpfen teilzunehmen. Naja, abwarten.