WM in Mexico-City – Tag 5

Tatsächlich: Die Hardwareprobleme haben wir beseitigt. Es hat sich quasi ein Teufelskreis gebildet: Die Rampe ist zu steil, der Roboter kommt die Rampe nicht hoch, das Getriebe ging kaputt, egal was man macht, das Getriebe geht immer weiter kaputt, durch das kaputte Getriebe und die häufigen Wartungsarbeiten nahmen auch die Encoder schaden, es war nun auch keine Geschwindigkeitsregelung mehr möglich, der Roboter fuhr mit voller Geschwindigkeit durch den Parcour, also eine zusätzliche Belastung für das Getriebe usw… Letztendlich haben wir zwei komplette Sätze Zahnräder ersetzen müssen.
Wir haben zwar bei 4/8 Wertungsläufen schlecht abgeschnitten, aber nun können wir wieder durchschnittliche Leistungen erbringen. Da wir nicht die einzigen sind, die Probleme haben, haben wir immer noch gute Chancen, uns für den Superteam Wettkampf zu qualifizieren.