Optimierungen und neuer LED Treiber

Neben einigen Optimierungen, besonders hinsichtlich des Rescuekitsabwurfes und den Rescuekits, die nun aus Blei bestehen, da die Plexiglasplättchen immer noch zur Seite gehüpft sind, besonders, wenn der Roboter über sie gefahren ist, haben wir uns heute mit der Reparatur bzw. mit dem Ersetzen des LED Treibers beschäftigt. Wir nutzen nun einen Regler auf Basis des PT4115, einem wirklich tollen Schaltregler, der als Konstantstromquelle für LEDs konzipiert ist und einen entsprechend hohen Wirkungsgrad hat:

 

Der wird als nächstes auf Herz und Nieren getestet 😉

Hier noch ein kleines Foto der nun als Rescuekit verwendeten Bleiklötzchen:

Die Fahrten und Korrekturen des Roboters funktionieren wie gesagt gut, da werden wir nur nebenbei weiter optimieren, genau so bei der Erkennung der schwarzen Flächen und der silbernen Checkpoints sowie das Erkennen des Hochhebens des Roboters und zurücksetzen auf den letzten Checkpoint – Entwicklungsschwerpunkt liegt nun beim intelligenten Erkennen der Rampe, d.h. der Roboter soll, wenn er zwischendurch mal irgendwo gegen fährt und umkippt und die Rampe dann einzeichnet nach einem Eingriff dazu in der Lage sein zu erkennen, dass an der Stelle keine Rampe war.