RoboCup German Open 2015: Deutscher Meister und Qualifikation zur WM in China!!!

Vom 23.04. bis zum 26.04. waren die deutschen RoboCup Meisterschaften (German Open) in Magdeburg.

Wir haben uns lange auf dieses Event gefreut, aber dass wir wirklich den 1. Platz belegen und deutscher Meister werden, haben wir nicht erwartet. 😀

Der Wettbewerb war so unglaublich spannend und vor allem eng! Es gab fünf Wertungsläufe, wobei die besten vier Läufe gewertet wurden. Die Parcours waren seeehr anspruchsvoll (alle fünf waren locker auf dem Niveau des Finallaufs der WM) und umso faszinierender war es, dass drei Teams um die ersten drei Plätze gekämpft haben.

Der Roboter hat wirklich gut funktioniert, wenn wir Punkte verloren haben, dann meistens aufgrund von Flüchtigkeitsfehlern (falsch eingestellte Schwellwerte für Opfer etc.). Es gab zwar den ein oder anderen Bug, den wir dann abends noch beheben mussten (an zwei Tagen waren wir das letzte Team in der Messehalle und wurden quasi rausgeworfen :D), aber dennoch hat der Roboter bewiesen, was er drauf hat.

Die Ergebnisse können hier eingesehen werden! Man beachte den Vorsprung von lediglich 10 Punkten zum 2. Platz (wenn man bedenkt, dass man über 2000 Punkte erzielen konnte, ist das schon sehr krass)!

Dieses Jahr qualifizieren sich leider nur die ersten Plätze einer Liga für die Weltmeisterschaft in Hefei. Wir haben uns also qualifiziert und sind sehr glücklich darüber. In den letzten Jahren sind wir öfters in einer Situation gewesen, dass wir eine Qualifikation oder einen Podestplatz nur knapp verfehlt haben, dieser erste Platz bei den deutschen Meisterschaften ist somit ein toller Abschluss unserer RoboCup Junior Karriere (natürlich warten wir mal ab, was in China noch so kommt ;)). Dennoch war es dieses Jahr die letzte Teilnahme von uns beim RoboCup Junior.

German Open 2015 in Magdeburg

Morgen geht’s los zu den deutschen RoboCup Meisterschaften in Magdeburg.

Aktuell stecken wir mitten in den Abiturvorbereitungen, weshalb wir wenig Zeit für den Roboter und den Blog und ich mich deshalb nun kurz halte 😀
Daniel schreibt Freitag sogar noch Chemie Abitur und kommt deshalb abends nach. Montag schreiben wir beide Erdkunde und ich Mittwoch Physik, also es ist noch einiges zu tun 😀

Seit den Vorqualifikationen haben wir am Roboter nichts mehr geändert, wir haben uns lediglich an einem Nachmittag zusammengesetzt und einige Fehler behoben, die im Wesentlichen etwas mit der Rampenerkennung und Checkpoints vor/auf der Rampe zu tun hatten.

Wir freuen uns auf einen spannenden Wettbewerb und werden unser Abschneiden (insofern es erfolgreich war) Sonntag hier veröffentlichen. :)