Tag 5 – 7: Shanghai und die Reise nach Hefei

 

In den letzten drei Tagen ist nicht wirklich viel spektakuläres passiert. Wir haben uns in Shanghai lediglich ein wenig die Innenstadt angesehen. Wir waren dort im englischen und gestern auch noch im französischen historischen Viertel und haben uns die im jeweiligen Stil errichteten Häuser angesehen und so noch ein paar weitere Eindrücke von der Stadt gewonnen.

Gestern sind wir dann wieder mit dem Zug von Shanghai nach Hefei gefahren. Die drei Stunden fahrt vergingen wieder ziemlich schnell und so waren wir bald im Zielbahnhof angekommen, wo wir von RoboCup Helfern begrüßt und mit einigen anderen Teilnehmern mit einem Bus zum Hotel gebracht wurden. Diese Fahrt erwies sich als ziemlich aufregend, da der Busfahrer nicht wirklich Ahnung hatte, wo sich unser Hotel befand und wir die ein oder andere Straße vier mal abgefahren sind. Der Busfahrer ist dabei auch das ein oder andere mal mitten auf der Straße stehen geblieben und hat nach dem Weg gefragt, was die anderen Verkehrsteilnehmer mit lautem Hupen quittierten, was aber scheinbar sonst ok war (an das Hupen haben wir uns sowieso schon gewöhnt). Letztendlich sind wir dann doch noch im Hotel angekommen. Heute ist der Setup Tag, wir können den Roboter also an den Bedingungen am Wettbewerbs testen, bevor der Wettbewerb morgen dann wirklich beginnt.