Über uns

Unser Blog handelt vom Entwurf, Zusamenbau und der Programmierung eines autonomen, mikrocontrollerbasierten Roboter. Ziel ist es, beim RoboCup Junior Rescue Maze alle Opfer in einem unbekannten Labyrinth zu finden.

Der RoboCup ist ein Wettbewerb für Schüler und Studenten. Langfristiges Ziel des Wettbewerbs ist es, 2050 nach geltenden Regeln Fußballroboter gegen den amtierenden Fußballweltmeister antreten zu lassen. Neben den Fußball- (engl. Soccer) Wettbewerben haben sich im Laufe der Zeit andere Kategorien, wie unter anderem der Rettungs-(engl. Rescue) Wettbewerb, gebildet. Ziel ist es, in einem Katastrophenszenario (z.B. einer Naturkatastrophe, in einem einsturzgefährdeten Gebäude oder bei Katastrophen wie dem GAU in Fukushima) Opfer zu retten. Beim Rescue Wettbewerb für Schüler (Junior) wird das Ganze vereinfacht dargestellt, im Rescue B muss der Roboter z.B. autonom (d.h. ohne Hilfe bzw. Eingreifen von Menschen) ein Labyrinth lösen (am einfachsten macht man das, indem man der rechten Wand folgt, funktioniert auch in großen Labyrinthen) und beim Rescue A einer Linie folgen. Die RoboCup Wettbewerbe finden jährlich statt. Seit drei Jahren nimmt auch unsere Schule erfolgreich im Bereich Rescue A Primary und seit einem Jahr auch im Bereich Rescue A Secondary und Rescue B (drei unterschiedliche Alters- / Schwierigkeitsstufen) teil.

Wir sind seit Januar 2010 in der Roboter AG unserer Schule (Gymnasium Damme). Dort treffen wir uns jeden Mittwoch in der 7./8. Stunde, um unseren Roboter auf einem geeigneten Parcours zu testen.

Team ohne Name – T.O.N. (teamohnename)

Wirb ebenfalls für deine Seite